Monatsarchive: November 2015

Wir sind Friedensstifter

„Das Gebet beflügelt das Handeln“ –

Erzbischof Heße startet Friedensinitiative an Hamburger Schulen

 

350 Friedensstifter in die Schulen ausgesandt  –  Gottesdienst im Kleinen Michel

Start einer außergewöhnlichen Friedensinitiative an den Hamburger katholischen Schulen: Unter dem Motto „Den Frieden ins Gebet nehmen“ beten zukünftig insgesamt 9.300 Schülerinnen und Schüler regelmäßig an jedem Donnerstagmorgen in der ersten Stunde einige Minuten für den Frieden. Alle Grundschüler, Stadtteilschüler und Gymnasiasten von der ersten bis zur zwölften Jahrgangsstufe sind eingeladen, sich aktiv für den Frieden in der Familie, in der Schule, im Freundeskreis und in der Welt einzusetzen. Flyer des Katholischen Schulverbandes halten alters- und jahrgangsstufengerechte Gebetstexte bereit. Schirmherr der stadtweiten Aktion ist Hamburgs Erzbischof Dr. Stefan Heße, der am Donnerstag mit einem Gottesdienst im Kleinen Michel 350 Schülerinnen und Schüler als Vertreter ihrer Schulen begrüßen und als „Friedensstifter“ aussenden konnte. Der Katholische Schulverband, größter freier Schulträger der Hansestadt, hat dafür blaue Armbänder mit dem Aufdruck „Peacemaker“ (Friedensstifter) produzieren lassen, die die Kinder und Jugendlichen jeden Tag neu zu friedensstiftendem Wirken motivieren sollen.

Talentaufbaugruppe St. Joseph

Sportliche Talente werden an der Schule St. Joseph seit diesem Schuljahr besonders gefördert. In Zusammenarbeit mit dem Hamburger Sportbund bekommen sportlich begabte Kinder ein vielseitiges, sportartübergreifendes Training. Einmal wöchentlich kommen lizenzierte Trainer an die Schule und schulen die grundlegenden Bewegungsfertigkeiten der Kinder, Das bedeutet, dass nicht eine bestimmte Sportart trainiert wird, sondern Koordination, Schnelligkeit, Gleichgewichtsfähigkeit und Beweglichkeit. In den Trainingseinheiten geht es darum, eine optimale Ausbildung aller Grundfertigkeiten zu leisten  und herauszufinden, wo die besonderen Begabungen der Kinder liegen. Auch nach der 4. Klasse geht es weiter. Hier erhalten die Kinder Empfehlungen für eine Sportart. In Zusammenarbeit mit den Vereinen wird dann eine nahe gelegene Trainingsmöglichkeit gefunden.

Das Angebot ist Teil der Nachmittagsbetreuung an der Schule St. Joseph und kostenfrei für die Kinder.

 

Der Neubau geht weiter voran

Es geht weiter voran mit dem Neubau der Katholischen Schule St. Joseph! Das Erzbistum Hamburg, der Katholische Schulverband und die Pfarrgemeinde Sankt Joseph errichten derzeit am Standort der Katholischen Schule in der Böhmestraße einen zweigeschossigen Neubau mit drei Klassenräumen im Obergeschoss sowie einer Aula mit Bühne und modernster Medientechnik im Erdgeschoss. Der Neubau erhöht die Nutzfläche der Grundschule zukünftig um mehr als 300 Quadratmeter.

Der Erweiterungsbau, ein markanter roter Gebäudekubus mit moderner Glas-Stahl-Konstruktion, ragt bereits heute deutlich aus der Front der benachbarten Altgebäude heraus. In diesen Tagen erfolgt die Fertigstellung der Zwischendecke. Dazu werden Fertigteil-Deckenplatten mit einem großen Autokrahn vom Schulhof aus auf bereits vorgegossene Unterzüge gesetzt.

Die Fertigstellung des Neubaus hat sich leider aufgrund unvorhersehbarer Schwierigkeiten im Erdreich vom 4. Quartal 2015 auf das 1. Quartal 2016 verschoben.

Weitere Bilder und Infos finden Sie in der Rubrik Aktuelles/Unser Umbau.

Klasse 3b besucht die Waldspiele

Direkt nach Schuljahresbeginn ist die Klasse 3b zu den Waldspielen des „Schutzvereins Deutscher Wald“ nach Volksdorf gefahren. Nach einem kurzen Gehweg und einem gutem Frühstück durften die Schüler in Gruppen unterteilt ihr Wissen zum Thema Wald in facettenreichen Spielen unter Beweis stellen. So mussten Fragen zum Thema „Schnecke“ beantwortet werden, die richtige Rinde, mit der richtigen Frucht und dem richtigen Blatt zusammengepuzzelt, Dinge die nicht in den Wald gehörten benannt oder möglichst schnell Holzscheite geschichtet werden. Das Programm war wirklich vielseitig und die Kinder haben mit großer Begeisterung teilgenommen. Als Medaille gab es für jedes Kind eine Lupe und eine Urkunde für die ganze Klasse.

 

Abschiedsgottesdienst

In einem gemeinsamen Gottesdienst auf dem Schulhof haben wir uns von unserem Pastoralreferent Sebastian Fiebig verabschiedet und ihm für seine 13jährige Arbeit auch an unserer Schule gedankt. Wir wünschen ihm in seiner Schöpfungspause und in seinem neuen Schaffen alles Gute und viel Spaß.

Bilder vom Gottesdienst:

CIMG2136 CIMG2152 CIMG2159 CIMG2160

Englisches Theater in St. Joseph

2 Schauspieler des White Horse Theatre haben unsere Schule am Freitag, den 26. Juni 2015 besucht und unseren Kindern 2 Theaterstücke vorgespielt. Klasse 1-2 sah „The Tale of Susie Squirrel“, Klasse 3-4 verfolgte die Story „The Princess and the Soldier“.

Neben vielen spannenden Szenen gab es auch immer wieder Momente, in denen die Kinder selbst im Theaterstück mitwirken durften und konnten.

Ein paar Schnappschüsse haben wir für sie zusammengestellt:

IMG_4751IMG_4745

IMG_4761IMG_4757

Kinder singen Volkslieder – der große Auftritt

Am Freitag, den 19. Juni 2015 haben viele Kinder zusammen mit der Sopranistin Linda Joan Berg im Mozartsaal Volkslieder gesungen.

Der NDR hat darüber in einem Beitrag berichtet:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Schueler-geben-ein-Volkslied-Konzert,hamj41406.html

Gemeinsam die Stimme finden

Lesen und Hören Sie erste Presseberichte zu unserem Volksliederprojekt:

Auszug aus der Kirchenzeitung

Die Sopranistin und Musikvermittlerin Linda Joan Berg führt mit der Unterstützung der Lehrerinnen Frau Kliber und Frau Werth ein im Rahmen des Förderpreises der Hochschule für Musik und Theater Hamburg konzipiertes Vermittlungsprojekt an unserer Schule durch.

Weitere Informationen zu diesem und vielen weiteren Projekten des Kulturforums 21 finden Sie unter: https://www.kulturforum21.de/projekte.html

Möchten Sie mehr erfahren über Linda Joan Berg, so legen wir Ihnen ihre Homepage gerne ans Herz. Klicken Sie sich ein unter: https://www.lindajoanberg.de

« Ältere Beiträge